Impressum


Office Zug

Alte Steinhauserstrasse 1
6330 Cham-Zug

UID

CHE-112.592.507

HR-Nr.

CH-170.3.028.801-9

Tel:

+41 41 726 80 50

GF / VR

Urs Odermatt, Katrin Odermatt, Peter Ritter

Regionale Fotoaufnahmen

Roger Harrison www.newphoto.ch

Lebensphasen

Rentner

Eine Privatschule kündigte einem 70-jährigen Fachlehrer mit der Begründung, dass er zu alt sein. Der Lehrer gelangte bis ans Bundesgericht mit der Meinung...

Audit Info  |  Ausgabe 46  |  Seite 4

Es kann jeden treffen - egal ob jung oder alt. Ein Unfall, Sie fallen ins Koma, ein Hirnschlag oder Demenz macht sich bemerkbar...

Audit Info  |  Ausgabe 46  |  Seite 1

Kapitalleistungen sind in dem Kanton steuerbar, in dem der Steuerpflichtige im Zeitpunkt der Fälligkeit seinen Wohnsitz hatte.

Die Kapitalleistungen werden jährlich gesondert vom übrigen Einkommen zu einem milden Tarif besteuert.

Säule-3a-Gelder dürfen frühestens 5 Jahre vor Erreichen des ordentlichen AHV-Rentenalters bezogen werden, somit mit 59 Jahre für Frauen und mit 60 Jahre für Männer.

Dies erlaubt später bei einem gestaffelten Bezug die Steuerprogression zu mildern und somit Steuern zu sparen.

Erwerbstätige Rentner können bis höchstens 5 Jahre nach Erreichen des ordentlichen AHV-Rentenalters Beiträge leisten (zur Zeit: 69 Jahre für Frauen und 70 Jahre für Männer)

Ob Kapitalbezug, Rente oder eine Mischform der richtige Entscheid ist, kann nur in einer, die individuellen Lebensumstände berücksichtigenden Beratung, beantwortet werden. Kapitalleistungen aus Vorsorge werden zueinem gesondert Satz milde besteuert.