audit-info Januar 2020

In der Januar-Ausgabe beschäftigen wir uns u.a. mit den geänderten Zinssätzen bei der direkten Bundessteuer, den Höchstabzügen bei der Säule 3a und den höheren AHV-Beiträgen auf den Lohn.

Alle Artikel im Überblick:

  • Inhaberaktien nur noch beschränkt gültig
  • Bürgschaften als Finanzierungsmittel
  • GV- und VR-Protokolle sind keine vertraglichen Willenserklärungen
  • Vorkaufsrecht nicht immer durchsetzbar
  • Ab wann gelten Gerichtsurkunden als zugestellt?
  • Zinssätze bei der direkten Bundessteuer und Höchstabzüge Säule 3a
  • Steuervertreter haben Zugang bei Suisse Tax
  • Höhere AHV-Beiträge auf dem Lohn
  • Gratifikation ist nach 18 Jahren nicht mehr freiwillig
  • Einarbeitungszeit gilt nicht als Ausbildung
  • SECO publiziert Lohnrechner
  • Lohnanspruch bei Krankheit im Stundenlohnarbeitsverhältnis?


audit-info Nr. 75
01.01.2020